facebook
HomepagePrintTip-A-FriendsitemapSuche
adria-site

SunLiving

Weinsberg


Kommissionspartner

Username:
Password:

Atrium mit Ausblick

Der Adora von Adria vermittelt eine neue Sicht auf Luxus zu einem attraktiven Preis.

Mit zeitgemäßem neuen Innendesign, cleveren Grundrissen, einer Smart-Küche, Ergo-Bad, verschiedenen Bettenanordnungen und einem neuen Beleuchtungssystem punktet der neue Adora. Eine Panorama-Dachhaube sorgt für neue Ausblicke.

 

 

Basis

 

Ein AL-KO Chassis mit Delta-Achse, Stoßdämpfer und Spurstabilisator AKS dient als Fahrgestell. Stabilformstützen, Radzierblenden, Stahlfelgen, Radkastenisolierung, sowie Schmutzfänger hinten sind serienmäßig. Als Sonderausstattung (im Adora Paket A) verfügt der getestete Adora 613 UT zusätzlich noch über eine Deichsel- und Radkastenabdeckung sowie ein Ersatzrad mit Halterung. Für diese Gewichtsklasse besser passende Big-Foot-Stützen erhält man gegen Aufpreis. Eine Auflastung auf zweitausend Kilogramm ist möglich.

 

Aufbau

 

Dach und Seitenwände sind aus GFK-Polyester, Front und Heckwand sind aus geformten ABSKunststoff gebaut, die Bodenplatte ist mit Styropor isoliert. Alle Fenster sind doppelt verglast, getönt und mit Moskitonetzen ausgestattet, eine Sicherheitsverriegelung fehlt aber. Stabile Rangiergriffe am Bug und Heck erleichtern das Bewegen auf dem Platz. Der Gasflaschenkasten für zwei Flaschen ist serienmäßig. Die zweiteilige Eingangstür mit Fenster und Fliegenschutztür und die bewegliche Einstiegsstufe gibt es als Sonderausstattung, ebenso die 40 mal 40 Zentimeter Dachluke Midi Heki. Die I-Shape Außenansicht wird durch einen speziellen EU-Aufkleber und einer dritten Bremsleuchte ergänzt. Eine Außenklappe unter dem Bett ermöglicht den Zugang zum Stauraum von außen.

 

 

Ausbau

 

Die praxisgerechte Ausstattung und das moderne Design prägen die gesamte Innenausstattung. Eine Rundsitzgruppe im Bug mit pflegeleichten Sitzpolstern aus Kunstleder und der versenkbare Tisch ermöglichen bequemen Sitzkomfort. Die große Panoramascheibe reicht bis über die Sitzgruppe. Geheizt wird mit einer ALDE-Warmwasserheizung Compact 3000 als Sonderausstattung. Die Frischwasserversorgung erfolgt mittels von Außen befüllbarem 50-Liter-Festtank. Gegen Aufpreis ist ein rollbarer Abwassertank erhältlich, die Abwässer werden zentral abgeleitet. Steckdosen, TV-Steckdose mit Verkabelung, Hauptschalter, LED-Deckenleuchten, LED-Spots, Ambiente-Beleuchtung, Vorzeltleuchte, Vorinstallation für Klimaanlage, der 13-polige Jäger-Stecker und ein Transformator sind Serie, die installierte elektrische Bodenheizung optional. Ein zentrales Kontrollpaneel über der Eingangstür informiert über die diversen Schalt- und Füllstände. Die Verkabelung für Autoradio mit Antenne und zwei Lautsprecher ist vorbereitet. Zahlreiche und gut dimensionierte Ober-, Unter- und Kleiderschränke bieten genügend Stauraum. Die Klappen und Türen sind gut gesichert. Das Doppelbett im hinteren Abschnitt mit einer Kaltschaummatratze auf Lattenrost bietet guten Schlafkomfort. Über dem Doppelbett befindet sich noch ein Klappbett.

 

 

 

Küche

 

Der großzügige, benutzerfreundliche Küchenblock mit Edelstahl-Spüle mit einem Drei-Flammen-Gaskocher mit Zündsicherung dominiert den Mittelteil. Eine Glasabdeckung, ein mit LEDBeleuchtung verkleidetes Küchenfenster und eine Mischbatterie für Kalt- und Warmwasser sind Standard. Der Apothekerschrank, zwei Schubladen sowie der Oberschrank bieten Platz für die Kochutensilien. Der 140-Liter-Kühlschrank mit Gefrierfach ermöglicht die Bevorratung der Lebensmittel.

 

    

 

Nasszelle

 

Die Nasszelle befindet sich im Heck und verläuft über die gesamte Breite des Wohnwagens – mit separatem Dusch-, Wasch- und WC-Raum. Moderne Armaturen und elektrische WC-Spülung sind Standard. Die Entsorgung des Chemie-WCs erfolgt über eine Außenklappe.

 

     

 

Fazit

 

Ein moderner und mit viel Stauraum ausgestatteter Wohnwagen für die Familie. Absolut winterfest durch die gute Isolierung und die Alde-Heizung.


Quelle: CampingRevue, Artikel und Fotos von Rainer Werner